Essbaren Malfarben für das Kleinkind

Hallo



Das Malen sollte schon so früh wie möglich eingeführt werden.
Das Kind lernt die Koordination zwischen Auge-Hand lernen.
Für das Malen für ein Kleinkind brauchen wir keine Pinsel, keine Malfarben, die schnell in den Mund gelingen.



Für Kind zwischen 9-15 Monate.
Die Kinder lassen alles in den Mund wandern, also brauchen wir Farben die sie auch essen können, und vielleicht auch schmecken
geile Idee nicht wahr?

REZEPT
Rot-Erdbeeren
Lila-Heidelbeeren
Grün-Salat
Orange-Möhren
Blau- ein bisschen Lebensmittelfarbe

Dazu geben wir Jogurt und mischen alles zusammen.  Der Spaß kann beginnen.
Klar es sollte nicht als Dessert gesehen werden, aber probieren darf man ruhig.
Und man braucht sich keine Sorgen machen, ob die Farben schädlich sind.
Man kann die Farben mit der Gabel klein drücken, bei ganz kleinen Kindern würde ich jedoch die Obststücke klein pürieren.



Liebe Grüße
Karolina

Kommentare:

  1. Liebe Karolina,
    fantastische Idee! Wir kaufen so gerne Fertigprodukte, anstatt sie selbst zu basteln. Wir (Roo 2,5 J. und ich) spielen gerade gerne Supermarkt; Obst, Gemüse, Brot - natürlich, kein Plastik bzw. Holz und Geld selbst gemacht! :) Ich grüße Dich herzlich! Pia

    AntwortenLöschen
  2. Ich danke dir sehr für dein Kommentar. Es stimmt, wir kaufen viele Sachen, die wir selber auch produzieren könnten. Ich grüße dich auch ganz herzlich Pia.

    AntwortenLöschen